Hurra

 

der Fahrbetrieb der Freiburger Minidampfbahn läuft seit 01. Mai 2022 wieder in gewohnter Weise.

 

Nach 2½ Jahren coronabedingtem Stillstand, freuen wir uns, dass die beliebte Minidampfbahn bis jetzt wieder sehr gut von vielen Familien mit Kindern be- sucht wurde. Das Kameradschaftswerk der Eisenbahner Freiburg e.V. bietet für kleine und große Gäste auch diverse Getränke und heisse Wurst mit Brot an.

 

Die Minidampfbahn fährt kostenlos. Eine Spendenbüchse haben wir aufge- stellt.

 

Das Gelände lädt mit Sitzgelegenheiten zum Verweilen ein. Außerdem ist bei der Höllental-Dampflok 85 007 der Führerstand zur Besichtigung geöffnet. Auf- stieg zum Führerstand über eine Treppe.

 

 

     Liebe Eltern, beachten Sie nachstehenden Hinweis:

 

Die Dampflok 85 007 ist kein Klettergerüst!!! Sie darf an an- derer Stelle, wie der Treppe zum Führerstand, nicht bestie- gen werden. Zu groß ist die Gefahr eines Sturzes. Lassen sie Ihre Kinder nicht unbeaufsichtigt und weisen Sie sie auf diese Gefahren hin.

 

 

 

Liebe Freunde und Besucher.

 

Die BSW-Gruppe möchte mit diesem Fahrbetrieb mit einer echt kohlegefeuerten Dampflokomotive die Erinnerung an die alte Eisenbahn lebendig halten. Besonders die junge Generation kennt heute nur den ICE, sodass eine Zugfahrt mit Wasser, Feuer, Dampf zu einem nostalgischen Erlebnis geworden ist. Wir bieten dies in kleinem Maßstab, sodass besonders Kinder nicht vor einer großen, furchteinflößenden Dampflok erschrecken müssen. Dabei begleitet uns sogar die richtige Dampflok 85 007 aus dem Höllental, die hier als friedliche Dame ihren Altersruhesitz genießt.

 

 

Wir möchten darauf hinweisen, dass für Sie als Besucher der Zugang zur Minidampfbahn durch das Werksgelände der DB-Regio AG nur über den Zufahrts-Weg freigegeben ist. Das übrige Werksgelände und besonders Gleisanlagen dürfen nicht eigenmächtig betreten werden! Bedenken Sie bitte: Bahnbetrieb findet rund um die Uhr statt! Sie könnten sonst in den Gefahrenbereich sich bewegender Lokomotiven oder Triebwagen kommen.

 

 

Sicherheitshinweis Funkenflug

 

Bei der Feuerung unserer Dampflokomotiven mit Steinkohlen lässt es sich nicht immer verhindern, dass Funken aus dem Kamin austreten. Diese können kleine Brandlöcher in der Kleidung und beim Auftreffen auf unbedeckte Haut im schlimmsten Fall auch kleine Brandverletzungen verursachen. Bei einem Kind heilen diese - wie z.B. auch Schürfwunden an den Knien in wenigen Tagen ab. Wir bemühen uns, dass die Fahrt mit der Minidampfbahn bei Ihren Kindern und Ihnen so wenig wie möglich Unannehmlichkeiten hervorruft. Bitte seien Sie auch fair, wenn ein Vorkommnis eintritt und melden Sie sich umgehend bei den Verantwortlichen der BSW-Gruppe, erkennbar an der Dienstkleidung mit Logo.